SHOP >

Wie geht’s weiter?

Wie geht’s weiter?
3. Juli 2024 SRedaktion

Nun ist es soweit: Zum 30. Juni wurde das Projekt Soziale Manufakturen offiziell eingestellt. Ein emotionaler Moment für uns alle, denn dieses Projekt war eine lehrreiche Reise über viele Jahren. Doch wie immer schmieden wir neue Pläne. Also, wie geht es weiter?

Für die Projektteilnehmenden

Auch wenn das Projekt Soziale Manufakturen nun Geschichte ist, bleiben die Menschen dahinter aktiv und kreativ. Unsere ehemaligen Teammitglieder haben neue Aufgaben übernommen. Einige von ihnen könnt ihr im City Shop oder im Airport Shop des Martinshofs Bremen antreffen, wo sie weiterhin mit ihrer Leidenschaft und ihrem Engagement glänzen. Andere haben neue Wege eingeschlagen und bereichern auf ihre Weise unsere Gemeinschaft.

Für unsere Kund:innen

Unser Laden wird momentan umgestaltet und bekommt ein frisches, neues Gesicht. Schon bald wollen wir die hochwertigen Produkte erneut zum Verkauf anbieten, die ihr lieben gelernt habt. Schaut also bald wieder bei uns in der Lindenhofstraße 30 vorbei.

Auch unser Online-Shop macht gerade eine Pause. Aber keine Sorge, so kommt ihr an eure Lieblingsprodukte:

Für den Projektträger

Wir vom Gröpelingen Marketing e.V. machen weiter und widmen uns neuen, spannenden Projekten. Eines davon ist die Gründung eines Fachnetzwerks zum Thema Inklusion in der Arbeitswelt, nämlich Glücklich Inklusiv. Dieses Projekt setzt unsere Leidenschaft für Inklusion und Gemeinschaft fort.

Wir wollen weiterhin Menschen zusammenbringen, die gemeinsam Großes erreichen wollen. Daher sind wir stets auf der Suche nach neuen Ideen und Projekten, die unsere Vision einer inklusiven Gemeinschaft vorantreiben. Wenn du Lust hast, dich einzubringen und gemeinsam mit uns etwas zu bewegen, dann setz dich mit uns in Verbindung.

Wir danken euch allen für die Unterstützung und die gemeinsamen Erlebnisse. Bleibt gespannt und begleitet uns auf unserem weiteren Weg!